10.00 Dame zu Fuchs Roman von David Garnett

  • Kategorie: Bücher - Zeitschriften
  • Veröffentlicht am: 10/09/2017

Den kleinen Roman ?Lady into Fox? schrieb David Garnett bereits 1922. Häufig publiziert, liegt er nun in neuer Übersetzung vor. Und die Neuentdeckung lohnt sich, denn das Büchlein ist ganz wunderbar zu lesen. Ausgesprochen geistreich, vergnüglich und kurzweilig beschreibt es die wundersame Verwandlung einer englischen Landadligen in eine Füchsin. Reizend, denkt man und stellt den Roman ins Regal. Aber Moment ---- es soll doch noch erwähnt werden, dass Garnett auch Verleger und Mitglied der Bloomsbury Group war, einer Gruppe von Künstlern, Intellektuellen und Wissenschaftlern, der auch Virginia Woolf angehörte und die als äußerst modern, innovativ und richtungsweisend galt. Dazu passt das kuschelige Geschichtl so gar nicht. Es darf also davon ausgegangen werden, dass mit der Verwandlung der Dame in eine wilde, freilebende Füchsin doch wohl eine Art Fabel konstruiert werden sollte, in der es eigentlich um das Selbstständigkeitsringen, das Unabhängigkeitsstreben der Frauengeneration vor dem ersten Weltkrieg geht. Das Gleichnis ist bestens gelungen und erhält von mir mit voller Punktzahl eine Leseempfehlung nicht nur für Damen und Füchse, sondern für alle mit Freude und Interesse an schöner Literatur.

Gebraucht wie neu

  Zürich, Switzerland